Impressionen

Hier finden Sie ein paar Bilder zum Apartment Biljana, der Villa Tonka - Lassen Sie sich beeindrucken von der wundervollen Umgebung!

Pula und Umgebung

Pula, eine der größten Städte Istriens im westlichen Teil Kroatiens, hat es schon vielen Urlaubsbesuchern "angetan"...

Das schönste Merkmal ist das Amphitheater ("Arena") direkt am Hafen.

Vom Hafen aus, rund um die Altstadt, durch die engen Gässchen, am alten Stadttor ("Zlatna Vrata"=Goldenes Tor) vorbei, kommt man zum Marktplatz ("trznica")und man hat zu staunen... Der Fischmarkt in der Fischhalle und die vielen Stände und Läden, da kommt man selten ohne Einkauf nach Hause. In der Mitte der runden Altstadt steht auf dem Berg ein Burg-Museum - ein Muss mit tollem Weitblick über die Stadt und auf das Meer!

Es gibt einfach sehr viel in und um Pula zu sehen. Auch an schöne Bars, Restaurants und Kneipen mangelt es nicht.

An der Hotelspitze "Verudela" gibt es viele Vergnügungsmöglichkeiten, so auch das "Akvarium", Minigolf, Rundweg für einen langen Spaziergang uvm. Direkt am Ende der Straße dorthin gibt es ein tolles Cafe-Restaurant mit beeindruckenden Wasserläufen und Blick auf das Meer (zu jeder Jahreszeit geöffnet).
Daran vorbei unter dem Hotel Brioni kann man Jetski, Banana-Boot, Tube o. Fallschirm fahren/fliegen, ein Stück weiter hinten, kann man wundervoll in der Natur auf den Felsen liegen, den Weitblick auf das offene Meer genießen, interessant zum schnorcheln. Läuft man ein Stück weiter, kommt man zu einer wunderschönen Ruinen-Mauer mit angrenzender tiefen und interessanten Bucht - Es ist herrlich schön zum Laufen/anschauen - Verudela ist für uns ein absolutes Muss - jedes Mal, wenn wir dort sind.

Auf dem Weg nach Verudela sollte man die "Fischerhütte" besuchen. Dort können Sie u.a. exclusive Fischgerichte in wunderschönem Ambiente mit Blick auf den Yachthafen "Bunarina" von Verudela genießen.

Nordwestlich von Verudela liegt auch Stoja und dazwischen gibt es die "Zlatne Stijene" (goldene Felsen genannt) und eine schöne romantische Spazierstraße "Lungo Mare", den Felsen entlang, mit einmaligem Blick sowie einer wunderschönen Badebucht.

Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Fischerdorf Fažana (unser Lieblingsort mit toller Spaziermöglichkeit von Valbandon aus direkt dorhin)
  • Insel Brioni (zu erreichen mit einer kleinen Fähre von Fažana aus)
  • Medulin (lange und unterhaltsame Bummel-Promenade, mit Kirwemarkt und vielen Angeboten für Kinder)
  • Rovinj (!) Ein Muss!
  • Porec (sehr sehenswert)
  • Labin (ein wundervolles Städtchen an der Ostküste Istriens)
  • Rijeka - eine sehr schöne Stadt, ca 90 km entfernt

Strände

Unsere beiden "Hausstrände" (ca. 3 km entfernt) befinden sich nebeneinander:

  • neuer Strand bei Puntižela/Stinjan: HIDROBAZA, mit Strandbars, mehrere Wassereingangs-Möglichkeiten für Behinderte
  • Valbandon mit Strandbars, Spielplatz etc.
    Von Valbandon aus am Meer entlang ist es wunderschön zu laufen - bis nach Fažana - man kommt direkt an den Angeboten des bekannten Camps BiVillage vorbei. Von diesen Stränden aus sieht man direkt rüber zu den Brioni-Inseln

Aber natürlich gibt es um Pula viel mehr wunderschöne Strände, die man sich auf jeden Fall nicht entgehen lassen sollte. Wir nennen das "Strand-Hopping" ;)

Highlights

  • Hinter Premantura (ein wundervolles Dorf mit guten Restaurants) befindet sich der Nationalpark RT Kamenjak, viele schöne Strände - Natur pur, zu empfehlen sind die Strände "Školjić" und "Njivice" - und ein absolutes Muss: am Ende der Landzunge die Safaribar!!! mit Blick auf einen Leuchtturm. Dort unterhalb kann man von den Klippen in´s Meer springen. Ein sehr beliebter Ort dafür.
  • Insel Levan, auch mega schön, von hinter Medulin aus mit Wassertaxi erreichbar
  • Kletterpark hinter Vodnjan, ist übrigens Europas größter)
  • Istralandia Badepark (ein großer Wasser-Bade-Park bei Porec)
  • Brioni-Inseln, Abfahrt von Fažana aus
  • uvm. 

Einkaufen

In der nahen Umgebung gibt es kleine Supermärkt, um mal schnell ein Brot fürs Frühstück zu kaufen. Ansonsten gibt es in Pula mehrere Einkaufsläden, wie Lidl, Kaufland, Plodine, Konzum oder Eurospar. 
Einkaufen kann man in Kroatien auch Sonntags und bis spät abends noch.

Um auch mal etwas mehr "shoppen" zu gehen, gibt es zwei Einkaufszentren: City Mall oder das Max City Center.